Projektwoche "Liecht sii"

Die Projektwoche vor Weihnachten stand im grösseren Zusammenhang mit unserem Jahresmotto "mitenand – fürenand".

Die Woche vor Weihnachten war erfüllt mit Gesang, Gutzi-Duft und kreativen Aktivitäten. Wie Heinzelmännchen waren Gross und Klein fleissig an der Arbeit und produzierten unzählige kleine Päckli. 
Ziel: Mit Geschenken und Gesang sollten Leute im Quartier und im Dorf erfreut werden.

Da ertönten im Rauracherzentrum mitten im Weihnachtsbaumverkauf Weihnachtslieder und Passanten wurden mit kleinen Überraschungen beschenkt. Der Coop-Chef lud daraufhin den Schülerchor ein, auch im Laden zu singen. So hörte man auch zwischen den Lebensmittelgestellen "Gloria in excelsis deo!"

Später strahlten viele Augen im Altersheim Humanitas über die singende Kinderschar. Die Kinder konnten erfahren: Verschenkte Freude ist die grösste Freude. Auch auf dem Dorfplatz und später an der Adventsfeier im PRISMA konnte Freude und Fröhlichkeit verbreitet werden. Die Projektwoche stand im grösseren Zusammenhang mit unserem Jahresmotto "mitenand – fürenand". Von sich selber wegzuschauen und das Wohl anderer Menschen im Blick zu haben, konnten wir einmal mehr üben.

 

 

X
X