Infoabend Sekundarstufe

Der Infoabend der PRISMA Sek am Dienstag, 16. Januar 2018 war geprägt von einer guten und konstruktiven Atmosphäre. Nach einem informativen Teil inkl. Interviews mit Schülern und Eltern liessen wir den Abend bei einem gemütlichen Apéro mit angeregten und spannenden Gesprächen ausklingen.

Statements vom Infoabend
Vater einer Sek-Schülerin:
Im Hinblick auf den Schulwechsel von der Primar- in die Sekundarschule wollten wir für unser Kind eine individuellere und gezieltere Förderung, als dies in den grossen Klassen der öffentlichen Schulen möglich gewesen wäre. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit unserer Tochter einige Privatschulen in Basel angeschaut. Sie konnte in drei verschiedenen Schulen einige Schnuppertage absolvieren.In der PRISMA Schule haben uns zunächst die familiäre Atmosphäre und die offenen, herzlichen Gespräche mit der Schulleitung beeindruckt. Die Aussicht auf eine sehr überschaubare Klassengrösse hat uns ebenfalls sehr angesprochen. Auch die Einsatzfreude und Begeisterung der Lehrpersonen für ihre Arbeit zum Wohl der Kinder hat uns von Anfang an imponiert. Schliesslich haben wir aber die Entscheidung unserer Tochter überlassen, die sich für einen Eintritt in die PRISMA Schule entschlossen hat. Unsere Tochter hat sich seit ihrem Eintritt in die PRISMA-Sek positiv entwickelt. Sie ist selbständiger und selbstbewusster geworden.

Philipp Gasser (Klassenlehrer Sek):
Die PRISMA Schule investiert in Kinder und Jugendliche mit dem Fokus einer ganzheitlichen Ausbildung. Nicht nur Wissensvermittlung ist wichtig, auch das Erlernen von Tugenden. Jugendliche sollen gut gerüstet aus dem 9. Schuljahr entlassen werden, bereit, sich mutig den Herausforderungen des Erwachsenenlebens zu stellen. Ich begleite und unterstütze Jugendliche im Sekundarstufenalter sehr gerne, weil ich Veränderungen und Entwicklungen miterleben kann.

 

 

 

 

X
X